Home
Blockflöte
Klavier/Keyboard
Gesang/Sprecherziehung
Kontakt
 


Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

Dirk KreysingIch biete individuellen Blockflöten-,
Klavier- und Gesangsunterricht ab
4 ½ bis 99 Jahre im Prenzlauer Berg an!

Gerne komme ich in ihre Kita oder Schule. Sparen sie sich oder ihren Kindern zusätzliche Wegzeiten!

Ich kooperiere mit Erziehern und Lehrern, d.h. die Schüler werden vorbereitet auf Vorspiele, z.B. bei Festen, Elternversammlungen, Weihnachtsfeiern oder sonstigen Projekten.

Mein Unterrichtstil ist individuell, kreativ, kind- bzw. altersgerecht und ganzheitlich. Das bedeutet, dass ich mich auf das Lerntempo des Schülers, eine dem Wesen des Schülers entsprechende Art der Vermittlung und auf seine Neigungen bzw. Musikwünsche einstelle. 

Ich bin Instrumentalpädagoge und Grundschullehrer für Musik, 38 Jahre alt und habe mehrjährige Erfahrungen in der musikalischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen!

                  
Individueller Unterricht                                                     

Einen kreativen und lebendigen Charakter erhält der Unterricht durch Ideenreichtum und musikalische Gestaltung des Lehrers und des Schülers.
Kind- bzw. altersgerecht bedeutet Lernen mit beiden Gehirnhälften: Die intuitive wie auch die logische Seite werden in vielseitigen Herangehensweisen aktiviert.
Ganzheitlich heißt Einbeziehung des Körpers, des Geistes und der Seele.

Der Körper ist ein Teil des Instrumentes oder das Instrument selbst (Gesang). Daher wird ein optimaler Umgang mit dem Körper gefördert. Die Balance zwischen Körperspannung -und entspannung verbessert Spiel- und Klangqualität und trägt mit zum Wohlbefinden beim Musizieren bei. Zur Körperarbeit gehören Übungen zur Aufrichtung des Körpers bzw. zur Spiel- oder Singhaltung. Hierbei verwende ich auch Elemente der `Alexandertechnik´.

Eng verbunden mit der Körperlichkeit ist auch die Ausbildung der Atmung beim Spiel der Blockflöte und beim Singen. Weiterhin trägt Bewegung zum lebendigen Lernen bei. Manche Musikstücke werden spielerisch oder auch tänzerisch umgsetzt. Die körperbetonte Rhythmusmethode `Taketina´ unterstützt die Entwicklung des rhythmischen Empfindens.

Vielfältige inhaltliche Aspekte des Instrumentalunterrichts fördern das geistige Potential. Ein freudvoller, behutsamer und auch herausfordernder Unterrichtsstil schafft eine effektive Lernatmosphäre.

Der Anfangsunterricht für alle Altersgruppen ist mir ein Anliegen, weil ein behutsamer, intuitiver und einfühlsamer Umgang mit dem Schüler mir wesensnah ist. Mein Ziel ist es, den Zugang des Schülers zur Musik mitzugestalten und die instrumentalen und musikalischen Fähigkeiten zu entwickeln.

Kinder ab 4 Jahren werden von mir unter Einbeziehung musikalischer Früherziehung an das Instrumentalspiel herangeführt.

Kinder profitieren von einer regelmäßigen und persönlichen Zuwendung im Einzelunterricht. Dabei beziehe ich bei manchen Kindern musiktherapeutische Zugänge mit ein.

Erwachsene tragen oft die Erfahrung mit sich, dass sie nicht singen können, unmusikalisch sind oder bringen enttäuschende Erfahrungen aus ihrem Instrumentalunterricht mit. Die Lust, sich zum Beispiel seinen Kindheitstraum vom Klavierspiel zu erfüllen, ist ein motivierender Impuls, die eigene Musikalität neu zu entfalten. Ein neuer, vielseitiger und behutsamer Lernzugang kann ungeahnte Erfolge mit sich bringen.

Das Lernen eines Instrumentes und das gemeinsame Musizieren entfalten die musikalische Begabung, fördern das Sozialverhalten und die Entwicklung von Intelligenz.

Der Einzelunterricht findet wöchentlich statt und dauert 45 oder 60 Minuten. Die  jüngeren Anfänger können zunächst mit einer halben Stunde beginnen. Es sind auch individuelle Absprachen möglich.

Klavier- und Blockflötenunterricht kann auch zu zweit genommen werden. Die Zweiergruppe hat eine motivierende Wirkung auf die Schüler und fördert das Zusammenspiel. 

Es findet jährlich ein Frühjahrs- und ein Herbstvorspiel statt.

                      
 
Top